6.000 Ikea-MitarbeiterInnen in Italien im Streik

 Posted by on 7. Juli 2015 at 15:56
Jul 072015
 

6.000 Ikea-MitarbeiterInnen an 21 Standorten befinden sich in Italien im Streik. Die Arbeitskampfmaßnahme richtet sich gegen neue Arbeitsverträge, die von den MitarbeiterInnen als „unannehmbar“ bezeichnet werden. Der schwedische Möbelgigant will Einsparungen auf Kosten seiner MitarbeiterInnen durchführen und weniger für Arbeit an Sonn- und an Feiertagen zahlen sowie ein neues Schichtensystem einführen.

Schon seit 2012 war es im zentralen Warenlager von Ikea in Piacenza immer wieder zu Streiks gekommen. Die Mehrzahl der ArbeiterInnen im Logistikbereich von Ikea sind MigrantInnen, die sich in der Vergangenheit trotz ihrer prekären Lage und massiven Drucks seitens des Arbeitgebers nicht einschüchtern ließen. Der Kampf der LogistikarbeiterInnen bei Ikea wurde dabei von Basisgewerkschaften und sozialen Bewegungen unterstützt.

Näheres zum aktuellen Arbeitskampf auch auf der Website der www.clashcityworkers.org.

Sorry, the comment form is closed at this time.